Ursachen

Was sind die Ursachen von Panikattacken?       

Panikattacken UrsachenHäufig treten Panikattacken ohne offensichtliche Gründe auf. Ihre Ursachen sind in ein Mysterium eingehüllt. Sie können unerwartet zuschlagen, plötzlich und spontan.

Sie können auftreten, wenn Sie unter Stress stehen. Sie können auch vorkommen, wenn Sie  einer Situation gegenüberstehen, vor der Sie Angst haben, entweder bewusst oder unbewusst. Diese Situation kann real oder auch nur eingebildet sein. Sie haben vielleicht beispielsweise eine öffentliche Rede vor sich und Ihr Verstand arbeitet im Laufe der Zeit an der (un)wahrscheinlichen Reaktion des Publikums.

Ihre Ängste und Phobien sind häufig Ihr schlimmster Feind. Sie können eine Panikattacke auslösen, wenn Sie es am wenigsten erwarten, ohne vorherige Warnung. Das Erste, was Sie mitbekommen, ist, dass die Panikattacke angefangen hat. Was keine angenehme Situation ist, wenn man sich darin befindet.

Manchmal sind Panikattacken mit erblichen Faktoren verbunden. Wenn jemand anderes in Ihrer Familie an Panikattacken leidet oder gelitten hat, dann besteht eine erhöhte Gefahr, dass Sie an unerwarteten Panikattacken leiden werden.Panikattacken Ursachen

Zu anderen Zeiten, können lebensverändernde Situationen das Gefühl von Panik auslösen. Häufig sind diese Situationen mit Bedrängnis, wie einer Scheidung, dem Verlust des Jobs oder sogar des Hauses verbunden, welche einige der stressreichsten Erfahrungen überhaupt sind, die auftreten können.

Zudem gibt es noch andere Dinge, die Panikattacken Ursachen darstellen.

Zu viel Nikotin und/oder Koffein können gegen Sie arbeiten. Sie können relativ leicht reduziert werden, jedoch manchmal nicht ganz ohne weiteres komplett abgesetzt werden. Achten Sie auf Entzugserscheinungen, vor allem bei Koffein.

Alkohol ist eine andere Substanz, bei der es sich lohnt, sie zu reduzieren, wenn Sie an Panikattacken leiden. Wenn Sie mit Freunden ausgehen, versuchen Sie zwischen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken zu wechseln. Wenn zum Beispiel jeder zweite Drink ein Saft oder ein Mineralwasser ist, wird niemand außer Ihnen wissen, dass da kein Alkohol im Getränk ist.